Kreismeisterschaften 2012 im Trampolin

Erfahrungen sammeln,

 

unter diesem Motto muss man den Start der drei Schledehausener Mannschaften bei den diesjährigen Kreismeisterschaften in Wallenhorst im November verbuchen.

Leider konnten unsere beiden Nachwuchsmannschaften, für die es zum Teil erst der allererste Wettkampf war, die im Training und im Einturnen gezeigten Leistungen nicht im Wettkampf umsetzen. Die Nervosität war zum Teil noch zu stark und der ein oder andere Wackler ließ dann leider keine vordere Platzierung zu.

Dennoch dürfen unsere "Kleinen" zufrieden sein und sich in der Klasse 1 (2003 und jünger) über Platz 5 freuen (Hanne Schmitz, Jannis Bothmer, Pia Nestler und Amelie Diekmeier) bzw. in der Klasse 2 (1997 und jünger) über Platz 7 (Carolin Westrup, Birte Westrup und Sina Lehmkuhl)

Die "Großen" traten in Wettkampf 3 in der Besetzung Maren Grieß, Sandra Grieß, Katharina Tieben und Ilka Siekemeyer an. Klares Ziel war hier eine Finalqualifikation, was ihnen auch überzeugend gelang. In einem starken Teilnehmerfeld war es am Ende auch Platz 5 für die Vier.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Der Berg ruft! Wer reist mit uns?

Vom 3.10. bis zum 10.10.18 bieten wir eine Mountainbike- und eine Laufreise zu den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern an: Nähere Infos gibt es unter:

http://www.molitor-os.de/reise-eins.asp für das Laufcamp. Dort geht es auch zur Buchung.
Die mitreisenden Läufer wird Lutz Molitor betreuen und 5 Tage lang eine Trainingswoche mit integriertem Laufanalyseteil leiten. Für die Läufer ist der Höhepunkt der Woche der „Krimmler-Wasserfall-Lauf“ am 7.10.18.

http://www.molitor-os.de/reise-zwei.asp für den Mountainbike-Hotspot. Dort geht es auch zur Buchung.
Sonja Wietzorek wird als „Reisebegleitung“ für die Mountainbiker mitfahren, dort 5 Tage lang eine Trainingswoche gestalten und dabei auch Radanalysen durchführen.

Warum reisen wir gerade zu den Krimmler Wasserfällen?
Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es mit der Gegend um die „Krimmler Wasserfälle“ ein speziell für Asthmatiker und Allergiker geeignetes Erholungsgebiet. Studien haben belegt, dass der Aufenthalt dort einen Riesenschritt in Richtung „Cortisonfreiheit“ ermöglicht. Deswegen planen wir im nächsten Jahr im Sommer dort sowohl ein Mountbike- als auch ein Laufcamp speziell für Asthmatiker und Allergiker. Gesunde Luft beim Training ist natürlich auch für den Nichtallergiker ein absolutes Qualitätsmerkmal.