2. Damen            Saison 2017 / 2018

Die 2. Damen des Turnverein Schledehausen, trainiert von

 

Volker Buch, spielt in der Bezirksliga Osnabrück-Süd (Frauen).

 

 

Hier geht´s zum Spielplan und zur Tabelle!

SAISON 2016/2017

 

Die Serie sollte reißen...

 

das war das Saisonziel der in die Landesliga aufgestiegenen 2. Frauenmannschaft des TVS. Und zwar die Serie, dass der Aufsteiger gleich wieder abgestiegen ist, wie es in den Vorjahren der Fall war.

 

Doch die Serie hielt und die junge Mannschaft des TVS muss zurück in die Bezirksliga.

 

Nach einem zufriedenstellenden Saisonstart mit einem Sieg und einer Niederlage im ersten Heimspiel in der Landesliga, gab es danach nur noch Niederlagen.

 

Erst als der Abstieg feststand, folgten drei Siege und die Mannschaft spielte den Volleyball aus der Aufstiegssaison, schlug u. a. den Tabellenführer vom VC Osnabrück III.

 

Leider reichte es so nur zum 8. Platz, was den Abstieg bedeutet.

 

Trainer Volker Buch stellte fest, dass die Mannschaft vom spielerischen Potential durchaus Landesliga tauglich ist, aber in der Saison an den eigenen Nerven und einer gewissen Unerfahrenheit gescheitert ist. Nicht nur der Körper gewinnt Spiele, sondern auch der Geist.

 

So wird man in der nächsten Saison versuchen, wieder oben mitzuspielen, um den „Unfall des Abstieges“ vielleicht sofort zu korrigieren und hierbei auf den Nachbarn vom TSV Westerhausen treffen, den es auch „erwischt“ hat.

 

 

 

Mannschaft

Spiele

Siege

Sätze

Punkte

1

SV Alemannia Salzbergen

18

15

47:17

44

2

SV Olympia Uelsen

18

15

49:21

44

3

VC Osnabrück III

 

18

13

45:21

42

4

Tecklenburger Land Volleys II

 

18

11

41:32

31

5

SV Alemannia Salzbergen II

 

18

8

34:35

25

6

SV Wietmarschen II

 

18

9

34:35

24

7

Eintracht Neuenkirchen

18

5

27:41

20

8

TV Schledehausen II

18

6

23:44

15

9

TSV Westerhausen

18

5

20:43

15

10

TV Nordhorn II

18

3

17:48

10

 

 

 

Mannschaft Saison 2016/2017

*

Der Berg ruft! Wer reist mit uns?

Vom 3.10. bis zum 10.10.18 bieten wir eine Mountainbike- und eine Laufreise zu den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern an: Nähere Infos gibt es unter:

http://www.molitor-os.de/reise-eins.asp für das Laufcamp. Dort geht es auch zur Buchung.
Die mitreisenden Läufer wird Lutz Molitor betreuen und 5 Tage lang eine Trainingswoche mit integriertem Laufanalyseteil leiten. Für die Läufer ist der Höhepunkt der Woche der „Krimmler-Wasserfall-Lauf“ am 7.10.18.

http://www.molitor-os.de/reise-zwei.asp für den Mountainbike-Hotspot. Dort geht es auch zur Buchung.
Sonja Wietzorek wird als „Reisebegleitung“ für die Mountainbiker mitfahren, dort 5 Tage lang eine Trainingswoche gestalten und dabei auch Radanalysen durchführen.

Warum reisen wir gerade zu den Krimmler Wasserfällen?
Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es mit der Gegend um die „Krimmler Wasserfälle“ ein speziell für Asthmatiker und Allergiker geeignetes Erholungsgebiet. Studien haben belegt, dass der Aufenthalt dort einen Riesenschritt in Richtung „Cortisonfreiheit“ ermöglicht. Deswegen planen wir im nächsten Jahr im Sommer dort sowohl ein Mountbike- als auch ein Laufcamp speziell für Asthmatiker und Allergiker. Gesunde Luft beim Training ist natürlich auch für den Nichtallergiker ein absolutes Qualitätsmerkmal.