3. Damen         Saison 2017 / 2018

 

Die 3. Damen des Turnverein Schledehausen, trainiert von 

 

Maureen Buch, spielt in der Bezirksklasse Osnabrück-Süd (Frauen).

 

 

Hier geht´s zum Spielplan und zur Tabelle!

 

Saison 2016/2017

 

3. Damen - Eine tolle Saison geht zu Ende

 

Die letzten Spiele sind gespielt und die 3. Damen des TV Schledehausen kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken.

In der Kreisliga-Süd konnten sie sich den zweiten Platz und damit den Relegationsplatz hinter den SV Bad Laer VI sichern. Einer neuen Ordnung nach ist es zu verdanken, dass die Relegation in der Kreisliga nicht mehr direkt ausgespielt wird, sondern durch Verschiebungen in den darüber liegenden Klassen ein Platz frei wird.

Ein bisschen Bezirksklassenluft konnten die Mädels schon schnuppern, durch die Teilnahme im Regionspokal (Kreisliga/Bezirksklasse). Nach fünf erfolgreichen Runden über die ganze Saison verteilt, konnten sie sich bis in die Final Four kämpfen, wo sie im Halbfinale auf die 4. Mannschaft der Tecklenburger Land Volleys (Bezirksklasse) trafen und diese mit einem souveränen 3:1 bezwingen konnten.

Somit war das Finale erreicht. Hier musste sich die junge Mannschaft in einem hart umkämpften Spiel gegen den SV Bad Laer VI geschlagen geben. Sie belegten somit den 2. Platz von anfangs 46 gemeldeten Mannschaften.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Mädels diese Saison zwar die Rolle „des ewigen Zweiten“ einnahmen, aber eine tolle und erfolgreiche Saison gespielt haben. Wir hoffen natürlich, dass es nächste Saison in der Bezirksklasse so weiter geht.

Auch neben den Spielen beweist die Mannschaft einen tollen Zusammenhalt. Neben vielen spaßigen Aktionen, wie beispielsweise die Volleynight, hat die komplette Mannschaft, plus noch ein paar Spielerinnen aus der 2. Damen, dieses Jahr an der Aktion Frühjahrsputz teilgenommen und festgestellt, aufräumen kann auch Spaß machen.

                                                                                             

Name: Maureen Buch

Geburtsdatum: 25.06.1992

Trainerin

Name: Lena Schwarz

Geburtsdatum: 22.09.2000

Position: Außenangriff

Größe: 1,70

Name: Zoe Rehme

Geburtsdatum: 05.11.2000

Position: Diagonalspieler

Größe: 1,65

Name: Leah Mathew

Geburtsdatum: 18.01.2000

Position: Außenangriff

Größe: 1,73

Name: Victoria Voßkühler

Geburtsdatum: 30.08.1999

Position: Mittelblock

Größe: 1,68

Name: Lea Rehme

Geburtsdatum: 05.11.2000

Position: Mittelblock

Größe: 1,68

Name: Alexa Zoe Raseck

Geburtsdatum: 25.01.2001

Position: Universalspieler

Größe: 1,63

Name: Viktoria Blackstein

Geburtsdatum: 09.11.2000

Position: Zuspiel

Größe: 1,65

Name: Paula Gehrs

Geburtsdatum: 13.03.2000

Position: Außenangriff

Größe: 1,69

Name: Laura Thyssen

Geburtsdatum: 22.12.2000

Position: Mitteblock

Größe: 1,78

Name: Dina Schmitz

Geburtsdatum: 04.09.2000

Position: Außenangriff

Größe: 1,60

Name: Lea Bosse

Geburtsdatum: 15.06.2001

Position: Libera

Größe: 1,58

Name: Ilka Siekemeyer

Geburtsdatum: 08.11.1999

Position: Außenangriff

Größe: 1,68

Name: Sandra Grieß

Geburtsdatum: 02.11.1990

Position: Zuspiel

Größe: 1,54

Name: Katharina Tieben

Geburtsdatum: 12.07.1996

Position: Mittelblock

Größe: 1,83

Der Berg ruft! Wer reist mit uns?

Vom 3.10. bis zum 10.10.18 bieten wir eine Mountainbike- und eine Laufreise zu den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern an: Nähere Infos gibt es unter:

http://www.molitor-os.de/reise-eins.asp für das Laufcamp. Dort geht es auch zur Buchung.
Die mitreisenden Läufer wird Lutz Molitor betreuen und 5 Tage lang eine Trainingswoche mit integriertem Laufanalyseteil leiten. Für die Läufer ist der Höhepunkt der Woche der „Krimmler-Wasserfall-Lauf“ am 7.10.18.

http://www.molitor-os.de/reise-zwei.asp für den Mountainbike-Hotspot. Dort geht es auch zur Buchung.
Sonja Wietzorek wird als „Reisebegleitung“ für die Mountainbiker mitfahren, dort 5 Tage lang eine Trainingswoche gestalten und dabei auch Radanalysen durchführen.

Warum reisen wir gerade zu den Krimmler Wasserfällen?
Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es mit der Gegend um die „Krimmler Wasserfälle“ ein speziell für Asthmatiker und Allergiker geeignetes Erholungsgebiet. Studien haben belegt, dass der Aufenthalt dort einen Riesenschritt in Richtung „Cortisonfreiheit“ ermöglicht. Deswegen planen wir im nächsten Jahr im Sommer dort sowohl ein Mountbike- als auch ein Laufcamp speziell für Asthmatiker und Allergiker. Gesunde Luft beim Training ist natürlich auch für den Nichtallergiker ein absolutes Qualitätsmerkmal.