Am 15.09.2015 war es soweit.Ab 16.30 Uhr versammelten sich ca. 200 Erwachsene, Kinder und Jugendliche auf dem Kunstrasenplatz neben der „Waldsporthalle Am Berg“ und  folgten somit dem Aufruf des Turnvereins Schledehausen, im Rahmen des 925-jährigen Ortsjubiläums eine Menschenkette zu bilden.

 

Birgit Greiwe-Raseck, Veranstaltungsmanagerin des TVS und Ideenlieferantin für diese Aktion, hatte zuvor in der Feldmitte aus Seilen die Zahl  925 ausgelegt, auf die sich alle Anwesenden stellen konnten. Schön zu sehen, mit welcher Begeisterung und Disziplin sich selbst die Kleinsten auf der vorgegebenen Fläche ihren Platz suchten.

 

Alle Blicke gingen gen Himmel, wo mit Spannung Volker Raseck erwartet wurde, der mit Co-Pilot vom Flugplatz in Bohmte gestartet war, um das Geschehen aus der Luft zu fotografieren. Hinter aufziehenden dunklen Wolken erschien pünktlich um 17.00 Uhr die Maschine und  Volker gelang es mit Erfolg das Event abzulichten. Nach knapp einer 3/4- Stunde löste sich die Formation auf. Die Geduld der jüngsten Teilnehmer wurde mit einer kleinen Tüte Gummibären belohnt.

 

Der Vorstand dankt allen Beteiligten, freut sich über die gelungene Aktion und dass das Wetter mitgemacht hat, denn noch kurz vor Beginn des Termins war großes Zittern aufgrund der Witterung angesagt. Wer Interesse hat, kann die Luftaufnahme erwerben.

 

Der Berg ruft! Wer reist mit uns?

Vom 3.10. bis zum 10.10.18 bieten wir eine Mountainbike- und eine Laufreise zu den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern an: Nähere Infos gibt es unter:

http://www.molitor-os.de/reise-eins.asp für das Laufcamp. Dort geht es auch zur Buchung.
Die mitreisenden Läufer wird Lutz Molitor betreuen und 5 Tage lang eine Trainingswoche mit integriertem Laufanalyseteil leiten. Für die Läufer ist der Höhepunkt der Woche der „Krimmler-Wasserfall-Lauf“ am 7.10.18.

http://www.molitor-os.de/reise-zwei.asp für den Mountainbike-Hotspot. Dort geht es auch zur Buchung.
Sonja Wietzorek wird als „Reisebegleitung“ für die Mountainbiker mitfahren, dort 5 Tage lang eine Trainingswoche gestalten und dabei auch Radanalysen durchführen.

Warum reisen wir gerade zu den Krimmler Wasserfällen?
Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es mit der Gegend um die „Krimmler Wasserfälle“ ein speziell für Asthmatiker und Allergiker geeignetes Erholungsgebiet. Studien haben belegt, dass der Aufenthalt dort einen Riesenschritt in Richtung „Cortisonfreiheit“ ermöglicht. Deswegen planen wir im nächsten Jahr im Sommer dort sowohl ein Mountbike- als auch ein Laufcamp speziell für Asthmatiker und Allergiker. Gesunde Luft beim Training ist natürlich auch für den Nichtallergiker ein absolutes Qualitätsmerkmal.