Am 12.12.2015 fand in der „Schule am Berg“ die jährliche Weihnachtsfeier statt. Knapp 70 Kinder mitsamt Eltern und teils Großeltern verfolgten das Programm, durch das Heike Wültener moderierte. Die Tanzkinder von Gisela Tönnes boten ihre einstudierten Choreographien dar und das Puplikum wurde sogar zu Mitmachtänzen animiert. Musikalisch wurde der Nachmittag von Sigmund Teuber untermalt, der mit seinem Equipment überraschte. Auf der Feier durfte natürlich „Oma Söffken“ (Anke Peschel) nicht fehlen, die die Kinder mit der Geschichte des „Kartoffelkönigs“ unterhielt. Zwischendurch wurden die Kinder gebeten, das Christkind nach ihren Vorstellungen zu malen. Die entstandenen kleinen Kunstwerke wurden in der Waldsporthalle ausgehängt, wo die Fantasienvielfalt bewundert werden konnte. Die Malaktion war eine Einleitung, auf das darauf folgende Weihnachtsstück, mit dem Titel „Wie sieht das Christkind aus?“.

 

Ausgerechnet am Heiligen Abend verschwindet der Kellerschlüssel der Familie Fröhlich, ohne den Schlüssel kann die Familie ihren Weihnachtsbaum aber nicht vorbereiten. Letztendlich helfen alle Mitbewohner des Hauses, so dass die Familie zum guten Schluß doch noch Weihnachten feiern kann.

 

Den Höhepunkt, auf den selbstverständlich alle Kinder hinfieberten, war der Besuch des Nikolauses. Mit großen Augen und teilweise sehr ehrfürchtig, holten sich alle Kleinen ihre Nikolaustüte bei ihm ab.

 

Herzlichen Dank an den Nikolaus, der TVS und alle Kinder hoffen auch dieses Jahr wieder auf seinen Besuch in Schledehausen! Auf diesem Wege auch noch einmal DANKE an alle Helfer!

Schuh und Sport Molitor wird in diesem Jahr 70 Jahre und feiert den Geburtstag u.a. mit einer Vortragsreihe zu interessanten Themen.

Vortrag am 6.9.2019:
Besser regenerieren  durch Hochfrequenzstrom-Therapie.
Der seit 2010 in eigener Praxis in Osnabrück niedergelassene Physio-therapeut Marcel Langer berichtet aus medizinischer und persönlicher Sicht über die Möglichkeiten der WINBACK Technologie.