Elter-Kind-Turnen für 1-3 Jährige

Trainerin: Eva Peukert

Email: u.peukert@t-online.de

Telefon: 985917

1,2,3 im Sauseschritt, gehen alle Kinder mit...

So starten oft unsere Eltern-Kind-Turnstunden am Dienstagnachmittag. Nach einem kurzen Aufwärmspiel dürfen die Kinder die Gerätelandschaft erkunden und sich dabei im Klettern, Rutschen, Balancieren, etc. ausprobieren.

Auch Kleingeräte, wie Bälle, Seile, Ringe, bunte Tücher oder Reifen lernen die kleinen Turner kennen. Die vielen neuen Teppichfliesen laden die Kinder ein, Pferd und Kutscher zu spielen. Dabei ziehen sie sich gegenseitig (oder mit Hilfe eines Erwachsenen) mit einem Seil, auf der Fliese sitzend, durch die Halle.

Zum Schluss der Stunde singen wir immer ein Lied, bevor unsere Füße und Hände "Tschüss" sagen.

 

 

Anfang des Jahres 2020 tummelten sich im Laufe eines Dienstagnachmittags bis zu 70 Kinder in der Turnhalle, eingeteilt in unterschiedliche Altersgruppen. Um 15 und 16 Uhr turnten die 1-3 Jährigen Kinder jeweils eine Stunde über die Gerätelandschaften.

Doch dann kam im März der Lockdown....

Die Turnhallen durften zwar schon im Mai zeitgleich mit den Schulen wieder öffnen und den Betrieb langsam hochfahren. Doch die Unsicherheit bei uns Übungsleitern im Bereich des Kinderturnens war sehr groß. Es gab zwar Empfehlungen zum Wiedereinstieg für die einzelnen Sportarten vom DTB (Deutscher Turnerbund) doch die Vorgaben für das Kinderturnen waren teilweise so weltfremd, dass es in unseren Augen keinen Sinn machte mit dem Turnen anzufangen. Erst als es im Sommer deutliche Lockerungen gab, konnten wir es im September wagen mit kleinen festen Gruppen zu starten. Wir arbeiteten ein Konzept aus wie das Eltern-Kind-Turnen unter Einhaltung der Coronaregeln ablaufen kann und trotzdem Sinn und Spaß macht. Es scheint zu funktionieren, denn die Gruppen füllten sich sehr schnell. Aber das beste Konzept funktioniert auch nur, wenn jeder in der Gruppe seinen Teil dazu beiträgt. Deshalb ein herzliches Dankeschön an alle Kinder, Eltern und Großeltern, dass ihr so bereitwillig die Regeln einhaltet. Auch wenn wir zurzeit nicht alle Geräte nutzen können, weil man sie nicht desinfizieren kann, macht das Turnen trotzdem allen Spaß.

Wer Interesse hat beim Eltern-Kind-Turnen mitzumachen, wieder einzusteigen oder nur an einer Schnupperstunde teilnehmen möchte, meldet sich bitte vorher bei uns:

Eva und Tristan Peukert, Tel.: 05402/985917 oder Email: u.peukert@t-online.de

 

Am 1. September startet endlich wieder das Eltern-Kind-Turnen am Dienstagnachmittag.

 

Um das Infektionsrisiko für alle möglichst gering zu halten, findet das Turnen in etwas anderer Form bezüglich der Gruppeneinteilung und dem Stundeninhalt statt:

 

- Es wurden bzw. werden feste Gruppen gebildet

- pro Gruppe dürfen 12 Eltern-Kind-Einheiten teilnehmen

(eine Eltern-Kind-Einheit heißt: eine erwachsene Begleitperson und max. zwei Geschwisterkinder im Alter von 1-5 Jahren)

 

Die Gruppen starten jeweils wie gewohnt zur vollen Stunde, d.h.:

 

1. Gruppe um 15:00 Uhr (wöchentlich)

2. Gruppe um 16:00 Uhr (z.Z. 14-tägig im Wechsel)

3. Gruppe um 17:00 Uhr (wöchentlich)

 

Wichtig: Eine Anmeldung ist erforderlich!

 

Zur Zeit sind nur Plätze in der 16 Uhr Gruppe in den ungeraden Kalenderwochen (Start 8. September) frei.

Schaut euch außerdem den Hygieneplan des TVS und die Verpflichtungserklärung (unter Downloads) an und bringt letztere möglichst schon ausgefüllt zur Turnstunde mit.

 

Bei Fragen oder zur Anmeldung wendet euch an:

Eva Peukert

 

Mail: u.peukert@t-online.de oder Telefon: 985917