Willkommen beim Turnverein Schledehausen


Sportabzeichen 2018 - Termine    hier klicken

Vor ihnen: ein Zeugnis der großen Karnevalsfeste sowie der jahrzehntelangen sportlichen und kulturellen Begegnungen der Sportjugend aus Schledehausen und St. Barthélémy d´Ánjou.
Birgit Greiwe-Raseck, Brigitta Frimmel und Sigfried Ober-Grefenkämper im frisch renovierten Turnerhäuschen.

Gebäude mit Geschichte erstrahlt in neuem Glanz

TV Schledehausen hat sein Turnerhäuschen renoviert

Das Turnerhäuschen des TV Schledehausen dient seit den 1970er Jahren als Begegnungsstätte für Jung und Alt. Zwanzig Jahre nach der mutmaßlichen Brandstiftung und dem mühsamen Wiederaufbau, erstrahlt das Vereinsheim nun abermals in neuem Glanz.

Mit dem Brand des Turnerhäuschens am 6. Januar 1997 (bis heute blieben die polizeilichen Ermittlungen ergebnislos) ging ein Stück Vereinsgeschichte von individuellem Wert verloren. Viele Akten und Requisiten, die bis dato auf dem Dachboden der sportlichen und kulturellen Begegnungsstätte lagerten, gingen unwiederbringlich in Flammen auf.

Gemeinsam mit der Gemeinde Bissendorf, dem Haupteigentümer des Gebäudes, wurde nach dem Brand der Wiederaufbau beschlossen und mit vereinten Kräften gestemmt. Am 24. Mai 1998 fand die Fertigstellung und Einweihung des neuen Turnerhäuschens statt, gefolgt von der Gestaltung der Außenanlagen – abermals in starker Eigenleistung der Mitglieder, unterstützt durch viele Förderer und Freunde.

Dank gerade abgeschlossener Renovierungsarbeiten erstrahlt das Turnerhäuschen des TV Schledehausen nun abermals in neuem Glanz. Eingestaubte Wimpel und Pokale wurden entrümpelt, in die Jahre gekommene Gardinen und Sitzpolster erneuert und die Musikanlage den Bedürfnissen des digitalen Zeitalters angepasst.

Als besonderes „Bonbon" der aktuellen Auffrischung zieren mehrere Plakate von Giesela Maidorn die frisch gestrichenen Wände. Auf liebevoll handgemalten Unikaten laden wechselvolle Mottos zu zurückliegenden großen Karnevalsfesten im Hotel Zur Post ein:

Darunter „Wild West" (1980), „Hollywood" (1984), „TV Spukschloss" (1985), „Musik-Express" (1987), „Karneval in Rio" (1988) oder „Eine Nacht im Schlaraffenland" (1992). Durch diese und weitere Dokumente wird bewusst ein gutes Stück Vereinsgeschichte in Szene gesetzt.

Einen Eindruck von den aktuellen Veränderungen im Inneren des Turnerhäuschens machte sich auch Brigitta Frimmel. Gemeinsam mit ihren aus Schlesien kommenden Eltern und ihrer Großmutter, hat sie von 1959 bis 1964 das anfangs sperrlich ausgestattete Gebäude bewohnt.

„Das Haus befand sich inmitten eines Naturschutzgebiets mit dichtem Tannenwald. Wir hielten ein paar Hühner und Ziegen und hatten einen großen Behälter für Regenwasser vor dem Haus", beschreibt die Anwohnerin, rückblickend auf eine einfache aber heile Welt.

„Das Turnerhäuschen wird heute nach mancher Übungsstunde für einen geselligen Ausklang genutzt. Auch Nicht-Mitglieder können es für Geburtstage, Jubiläen und Familienfeiern mieten. Insbesondere für Kinder und Jugendliche ist das heute die einzige Möglichkeit gegen kleines Geld vor Ort zu feiern", betont Häuschen- und Pressewart Sigfried Ober-Grefenkämper.

Und so wirken die Zeilen, die der damalige 1. Vorsitzende, Christian Maidorn, in der 1999 erschienenen Festschrift zum 75. Vereinsjubiläum schrieb, noch immer aktuell: „Der TVS lebte stets aus dem Dorf, mit dem Dorf und vor allem für das Dorf. Wir sehen unsere Aufgabe darin, dem Wohl und der Gesundheit der Allgemeinheit, insbesondere der Jugend, zu dienen und darüber hinaus die Gemeinschaft und die Geselligkeit zu pflegen".

Mietanfragen für das Turnerhäuschen des TV Schledehausen (und das benachbarte Haus der Sportfreunde Schledehausen können unter Tel. 05402/8682 oder obergrefenkaemper@osnanet.de gestellt werden.

Bild + Text: Johanna Kollorz

 

Jahreshauptversammlung 2018


Der neue Flyer ist da...


Hier gibt`s mehr

 

BILDER SpoG 2017


Turnverein Schledehausen seit 1924 e.V.

Sitz in Schledehausen, Gemeinde Bissendorf

Eingetragen im Vereinsregister unter der Nummer 1217 beim Amtsgericht Osnabrück.

 

Postanschrift

Turnverein Schledehausen e.V.

Warener Straße 3b

49143 Bissendorf

 

Vorsitzender

Volker Buch

Warener Straße 3b

49143 Bissendorf

Tel.: 0178 1379512

Der Berg ruft! Wer reist mit uns?

Vom 3.10. bis zum 10.10.18 bieten wir eine Mountainbike- und eine Laufreise zu den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern an: Nähere Infos gibt es unter:

http://www.molitor-os.de/reise-eins.asp für das Laufcamp. Dort geht es auch zur Buchung.
Die mitreisenden Läufer wird Lutz Molitor betreuen und 5 Tage lang eine Trainingswoche mit integriertem Laufanalyseteil leiten. Für die Läufer ist der Höhepunkt der Woche der „Krimmler-Wasserfall-Lauf“ am 7.10.18.

http://www.molitor-os.de/reise-zwei.asp für den Mountainbike-Hotspot. Dort geht es auch zur Buchung.
Sonja Wietzorek wird als „Reisebegleitung“ für die Mountainbiker mitfahren, dort 5 Tage lang eine Trainingswoche gestalten und dabei auch Radanalysen durchführen.

Warum reisen wir gerade zu den Krimmler Wasserfällen?
Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es mit der Gegend um die „Krimmler Wasserfälle“ ein speziell für Asthmatiker und Allergiker geeignetes Erholungsgebiet. Studien haben belegt, dass der Aufenthalt dort einen Riesenschritt in Richtung „Cortisonfreiheit“ ermöglicht. Deswegen planen wir im nächsten Jahr im Sommer dort sowohl ein Mountbike- als auch ein Laufcamp speziell für Asthmatiker und Allergiker. Gesunde Luft beim Training ist natürlich auch für den Nichtallergiker ein absolutes Qualitätsmerkmal.