Pilates

Trainer: Steffi Enz

Montagmorgen, nein Montagfrüh trifft sich eine der drei Pilates-Gruppen in der schnuckeligen "alten" Turnhalle. Ja, es sind mittlerweile 3 Gruppen, die dieses systematische Ganzkörpertraining machen! Doch es sind - mit wenigen Ausnahmen - Frauen, die diesen Sport betreiben. Männer! Wo seid ihr?! Lasst eure Vorurteile beiseite: Pilates ist keine Wischi-Waschi-Gymnastik!

Die Pilatesmethode ist ein ganzheitliches Körpertraining, in dem vor allem die tief liegenden, kleinen und meist vernachlässigten Muskelgruppen angesprochen und gestärkt werden. Das Training umfasst Kraftübungen, Stretching und bewusste Atmung. Auch Männer (Frauen wissen das bereits) profitieren von der Stärkung der Muskulatur, der Verbesserung der Beweglichkeit und Körperwahrnehmung.

Und all das unter der fröhlich-motivierenden und kompetenten Anleitung von Steffi. Nun ja, Montagfrüh ist nicht jeder Manns optimaler Termin für diese Gruppe, aber es gibt ja Alternativtermine.

 

Sieht sanft aus, ist es aber gar nicht.

Das spüren wir am Ende einer jeden Stunde und manchmal noch am nächsten Tag.

Aber man bereut den Weg in die Turnhalle nie. Denn mit Single Leg Circle, Mermaid, Single Leg Stretch und vielen vielen anderen tollen Übungen hilft Steffi uns jeden Montagabend unsere Körper zu straffen und unsere Atmung, Konzentrationsfähigkeit und Körperbeherrschung zu verbessern.

Nach einer Aufwärmphase geht es mit den klassischen Pilates-Übungen im Stehen, im Sitzen und im Liegen weiter bis die Muskeln zittern. Anschließend legt Steffi die "Relax-Musik" auf und es geht in die Entspannungsphase. Wenn der Körper wieder ausreichend gelockert ist, bedanken wir uns mit Applaus bei Steffi, denn mit 1,5 Stunden Pilates in der Woche sorgt sie für unsere körperliches und seelisches Wohlbefinden.